Chronik

1872
Die Chronik des Veteranen- und Militärverein, der am 1. November 1872 gegründet wurde, sag uns, dass schon damals bei Sedansfeiern und anderen Gelegenheiten auf Scheiben geschossen wurde.

1920
Aus diesem Veteranenverein ging dann Anfang der zwanziger Jahre der Schützenverein Tell hervor.

1924
Bekannt ist, dass seit 1924 im Gasthaus zur Krone ein Schießstand der Holzmadender Zimmerstutzen Tell war und dort regelmäßig geschossen wurde. Später bauten die Tell-Schützen am Waldrand zum Frauenholz einen Freiluft-Schießstand mit einer 50m Bahn.



1939
lösten die Mitglieder des Schützenvereins den Verein auf und leerten die Vereinskassen bei einem zweitätigen Ausflug nach München.

1957
Am 27. Juli 1957 wurde der jetzige Verein, die Schützengilde Holzmaden e.V. gegründet. Geschossen wurde in der Werkstatt des Polstermeister Albert Stark 1958 wurde mit einem Festumzug und einem riesigen Gründungsfest bei der Firma Rau die Wiedergründung gebührend gefeiert.

1964 
konnte im Hohlweg in Holzmaden ein Schützenhaus in Holzbauweise errichtet werden.

1980
Die neue Schießsportanlage Wasen mit der Vereinsgasstätte wurde am 25. Juli 1980 mit der Holzmadener Einwohnerschaft eingeweiht. in 15-monatiger Bauzeit, bei einer Eigenleistung von 11250 freiwilligen Arbeitsstunden wurde eine vorbildliche Schießsportanlage geschaffen. Mit dem Bau der Kleinkaliber und Pistolenstände kam ein neuer Schwung im sportlichen und gesellschaftlichen Bereich.



2003
Neubau der Kleinkaliberanlage auf 7 Stände 50m und 3 Stände 100m. Die Schießstände wurden mit elektronischer Trefferanzeige ausgestattet. Mit dem Neubau waren wir somit bestens auf die kommenden Schieß- und Standrichtlinien vorbereitet.



2011
umfangreiche Sanierungsarbeiten an den Dächern und der Fassaden der Schießsportanlage. Erstellung eines Jugend- und Schulungsraum.

Dank der vorbildlichen Arbeit der Schießleitung und der Jugendleiter fanden viele Schießsportinteressenten Jugendliche und Erwachsende eine neue Heimat bei den Holzmadener Schützen. Großer Wert wird von der Vorstandschaft und den Mitgliedern der Schützengilde Holzmaden auf sportliches Schießen, Kameradschaft und Geselligkeit gelegt.