Aktuelles im Verein

Kameradschaftsabend und Sportlerehrung

Am Samstag den 10. Februar  2018 fand im Schützenhaus der Kameradschaftsabend und die diesjährige Sportlerehrung statt. Eröffnet wurde unser Kameradschaftsabend von unserem Oberschützenmeister Stefan Ortlieb mit der Freigabe des warmen Buffets um ca. 19.00, nach dem gemütlichen und reichhaltigen Abendessen fanden im Anschluss die Siegerehrungen der Vereinsmeisterschaften und der Jahresserienschützen von der Schülerklasse bis zur Seniorenklasse durch unseren Jugendleiter Philipp Wagner und Sportleiter Helmut Schamber statt. Gesamtsieger in den Gewehrdisziplinen wurde Gerd Lempenau und erhielt für ein weiteres Jahr unseren Super-Cup. Ein kleines Präsent und Gutscheine wurden vom Jugendleiter an die Helfer bei der Altpapiersammlung und die trainingsfleißigsten Jungschützen verteilt.

Die Ritter des Jugendkönigsschießen Timo Geißler, Sebastian Molter, und Jugendschützenkönig Yannick Semelka sowie 1. und 2. Ritter Ralph Stolte, Timo Geißler und Schützenkönig Robert Jaritz erhielten ihre Abzeichen und die gravierte Schützenkette.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierte.

Im Anschluss wurden durch OSM Stefan Ortlieb und 2. Schützenmeister Benjamin Hauk unsere Mitglieder für ihre langjährigen Mitgliedschaften geehrt. Für 25 Jahre waren es Ralph Stephan und Stefan Kehm. Andreas Appt, Ulrich Reiter, Volker Scheidt und Dieter Carstens  wurden für 40 Jahre geehrt. Für 50 Jahre wurden Wolfgang Messerschmidt, Walter Kneile und Siegfried Scheufele und für 60 Jahre Mitgliedschaft  Martin Huppert und Erich Fischer geehrt. Hierzu wurden ihnen Ehrennadeln und Urkunden der Schützengilde Holzmaden und dem Württembergischen- und Deutschen Schützenbund überreicht. Zum neuen Ehrenmitglied wurde unser Mitglied Sonja Kirschmann ernannt, sie erhielt zudem die Verdienstmedaille in Bronze vom Württembergischen Schützenverband.

Ein besonderes Dankeschön in Form eines Gutscheins und einer Trophäe (siehe Bild) überreichten wir unserem Robert Jaritz für seinen unermüdlichen Einsatz beim Schrott sammeln, sortieren und abliefern. Mit dem Erlös konnte sich die Schützengilde Holzmaden manch lang gehegten Wunsch erfüllen.

Auch unser Vorstand Stefan Ortlieb erhielt für seinen Zeitintensiven Einsatz bei der Inbetriebnahme der neuen Luftdruckanlage (Wlan) ein riesiges Lob und einen Gutschein.

Die traditionelle Schätzfrage hatte sich in diesem Jahr unser Thomas Beißer ausgedacht, die Frage lautete: " Wieviel Kilo Schrott ergaben die Kronkorken der Getränke, die im Jahr 2017 im Schützenhaus verkauft wurden?" Nun begann das große Rätseln, rechnen und diskutieren. Als Referenz gab es einen Beutel mit 100 Kronkorken. Gegen 22:30 löste Thomas das Rätsel auf. Es waren 3489 Kronkorken die ein Gewicht von 7,180 kg ergaben. Hier zeigte sich das die Schützen nicht nur Treffsicher sind beim Schießen, sondern auch beim Schätzen. Die 3 besten Schätzer  waren mit ihren Schätzungen unter 200g Abweichung zum Ergebnis. Insgesamt durften sich die 9 besten Schätzer über ein Präsent freuen. Der Erlös der Schätzfrage ging seither in die Jugendarbeit. In diesem Jahr haben sich unsere Jugendlichen und die Vorstandschaft dazu entschlossen den Erlös von 250€ einer sozialen Einrichtung zu spenden. Wir bedanken uns hiermit bei allen Teilnehmern der Schätzfrage für ihre Spende. Danach war es soweit, die Bar wurde eröffnet und bei Musik und guten Gesprächen wurde bis lange nach Mitternacht gefestet und gefeiert. Wir möchten uns an dieser Stelle noch recht herzlich bei allen Mitwirkenden die beim Auf- und Abbau, Wirtschafsdienst und der Dekoration geholfen haben bedanken. Ein besonderes Dankeschön geht an Familie Baumann, die für die Organisation/Zubereitung des Buffets zuständig war.

Koenige

 

 

DSC03466 HP

DSC03520 HPDSC03488 HP

Adlerschießen 2018

Die Schützengilde Holzmaden hat zwei neue Schützenkönige !

Jugend Schützenkönig: Yannick Semelka, 1. Ritter: Timo Geißler, 2. Ritter: Sebastian Molter

Schützenkönig: Robert Jaritz, 1. Ritter: Timo Geißler, 2. Ritter: Ralph Stolte

 

IMG 3877 Kopie

Unsere 2 Starköche Jörg und Thomas bei der Zubereitung vom Kesselfleich---lecker !

IMG 3858 klein

IMG 3859 klein

 

Öffnungszeiten des Schützenhauses über Ostern

Öffnungszeiten des Schützenhauses über Ostern

Am Karfreitag sowie am Ostersonntag bleibt das Schützenhaus geschlossen.

Am Donnerstag, 29.03.2018  findet regulärer Schießbetrieb ab 18:45 Uhr sowie Wirtschaftsbetrieb ab 19:30 Uhr statt.

*** Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Lesern schöne Ostern ***

 

Adlerschießen 2017

alter Schützenkönig 2016 ist neuer Schützenkönig 2017 !!!

Adlerschießen 2017 1

OSM Stefan Ortlieb, Jörg Schopp, Andreas Appt

 

In diesem Jahr nahmen 23 Schützen am Adlerschießen teil. Nach 6 Stunden und 40 Minuten waren die Schützen lediglich 30 Minuten langsamer als im Vorjahr. Mit 680 Schüssen (5 Schüsse mehr als im vergangenen Jahr) stand um 15.45 Uhr unser neuer und alter Schützenkönig JÖRG SCHOPP fest, denn auch im vergangenen Jahr war Jörg schon Schützenkönig. So etwas gab es noch nie.

Fast pünktlich um 9.05 Uhr am vergangenen Samstag wurde das Adlerschießen eröffnet. Um 9:45 Uhr schoss unsere Ursula Kneile die Krone ab. Zwanzig Minuten später ihr Mann EOSM Karl Kneile das Zepter. Bis jetzt lag alles in Kneile Hand. Nur 7 Minuten später fiel durch unsere Jugendschriftführerin Marina Baumann der Apfel zu Boden. Um 12.15 Uhr war es an der Zeit das köstliche Kesselfleisch aufzutischen. Frische Zwiebeln und Knoblauch zierten aufs Neue den Gaumenschmaus für Jung und Alt. Das Kesselfleisch war wie immer ein Gedicht!

Parallel zum Essen fiel um 12.21 Uhr durch Sebastian Molter der linke Flügel und knapp zwei Stunden später wurde von unserem Oberschützenmeister Stefan Ortlieb der rechte Flügel abgeschossen.

Wieder eine Stunde später um 15:08 Uhr traf Andreas Appt den linken Fuß, somit stand der zweite Ritter fest (im vergangene Jahr war er erster Ritter) und durch einen weiteren guten Schuss von unserem OSM Stefan Ortlieb fiel auch schon um 15.31 Uhr der rechte Fuß und er wurde 1. Ritter in diesem Jahr.

Jetzt endlich durfte auf die Mitte gezielt werden und die Jagd nach dem Titel begann wie in den Jahren zuvor erneut. Um 15.45 Uhr stürzte der Holzadler zu Boden und Jörg Schopp, einer unserer wohlverdienten Köche am Kesselfleisch und amtierender Schützenkönig vom vergangenen Jahr wurde wieder Schützenkönig 2017!!! Herzlichen Glückwunsch. Eins ist klar, dass ein Schütze zwei Mal nacheinander Schützenkönig wurde das gab es in der gesamten Vereinsgeschichte noch nicht.

Ein toller, traditioneller, schießsportlicher Tag mit leckerem Essen, begeisterten Binokel- und Skatspielern, "Wer wird Millionär"-Spielern und guten Gesprächen neigte sich dem Ende zu.

Ein herzliches Dankeschön richten wir an unsere „Kesselfleisch-Köche“ Jörg Schopp, Andreas Baumann und Thomas Beißer. Vielen Dank für die Herstellung des Holzadlers an Harald Rasper. Danke für die Organisation des Schießens an Helmut Schamber, Stefan Ortlieb und Thomas Hauk.

Jugendadlerschießen 2017

 

Jugendadlerschießen 2017 1

Hauke Scholz, Timo Geißler, Sebastian Molter

 

Am vergangenen Samstag fand das traditionelle Jugendadlerschießen statt.

Folgende Jugendliche  starteten um 9.40 Uhr: Yannick Semelka, Timo Geißler, Sebastian Molter, Hauke Scholz, Patricio Morganella und Marina Baumann.

Für das gesamte Jugendadlerschießen verbrauchten wir insgesamt 341 Schuss.

Der linke Flügel wurde von Hauke Scholz(2. Ritter) nach einer Stunde und 30 Minuten abgeschossen. Den rechten Flügel schoss kurz vor der Mittagspause um 12.23 Uhr Sebastian Molter (1.Ritter) ab. Zur Stärkung gab es dann leckeres Kesselfleisch. Gut gestärkt viel bereits um 13.13 Uhr der Rumpf des Adlers und somit stand unser neue Jugendschützenkönig Timo Geißler für 2017 fest. Herzlichen Glückwunsch.